Mönch und Mensch

Wer das Bedürfnis nach einem Glaubens- oder Beichtgespräch oder nach einer seelsorgerischen Aussprache hat, ist im Kloster Mariastein immer willkommen. Die Benediktiner haben ein offenes Ohr, ein offenes Herz und einen offenen Geist. Während der Öffnungszeiten der Pforte vermittelt der Pförtner einen Kontakt zwischen Gast und Mitbrüder und macht die beiden zu Gesprächspartnern von Mönch zu Mensch, vor allem aber von Mensch zu Mensch.

Oft wird das Kloster von Menschen in wirtschaftlichen und in sozialen Notlagen um Hilfe ersucht – in Rücksprache mit staatlichen und kirchlichen Stellen suchen wir nach Hilfe und Lösungen.

Menschen mit dem Verlangen nach regelmässigen Gesprächen stehen auf Anfrage ausgewählte Patres als geistliche Begleiter zur Seite.

Anmeldung an der Pforte oder unter info(at)kloster-mariastein.ch