Abt Peter von Sury und die Mönche des Benediktinerklosters Mariastein heissen Sie herzlich willkommen

Seit 1636 besuchen Gäste aus aller Welt das Benediktinerkloster Mariastein, den bekanntesten Wallfahrtsort der Nordwestschweiz.

Das Herz des  Klosters ist die Gnadenkapelle. 59 Stufen führen in die unterirdische Grotte mit der lächelnden Madonna. Hier, in völliger Abgeschiedenheit, finden Pilger aus aller Welt die Ruhe und den Raum, die Stille und die Geborgenheit für den inneren Monolog und für den intensiven Dialog mit der heiligen Mutter Gottes: Die Mariasteiner Mutter vom Trost schenkt Geborgenheit und Trost, sie verleiht Energie und Mut – ihre einzigartige Kraft beruht auf der Legende von der «Maria im Stein».


Wir beten für unseren verstorbenen Mitbruder Br. Bernhard Meury


Ein Tag mit Abt Peter von Sury

Sendung von TeleBärn am Dienstag, 12. Dezember, live um 19.30 Uhr (Wiederholung 21.30 Uhr/23.30 Uhr)


Jahresthema 2018: Zeichen und Wunder

Konzerte, Ausstellungen, Lesung, Exerzitien. Mehr 

Text «Von Wundern und Steinen" von Abt Peter von Sury im Jahr- und Heimatbuch «Dr Schwarzbueb»


Adventskonzert mit Männerstimmen Basel. Sonntag, 17. Dezember, 16.30 Uhr

Geistliche Werke aus 5 Jahrhunderten

Die «Männerstimmen Basel» präsentieren neben Teilen ihres Erfolgsprogramms «pílagrímr» (altnordisch für «Pilger») neue A-cappella-Werke aus ihrem Repertoire.
Mit Werken von Tomás Luis de Victoria, Rudolf Mauersberger, Hans Huber, Pavel Chesnokov, Francis Poulenc, Eric Whitacre und Gonzague Monney begeben sich die Sänger auf eine Wallfahrt durch 600 Jahre abendländisches Musikschaffen und treffen auf verschiedenste Ansätze christlichen Glaubens und dessen rituelle Ausübung gesanglich auszudrücken.
Das Bild des suchenden Pilgers kontrastiert dabei vielfältig zwischen gottergebenem Diener und selbstbewusstem Bereiter eigener resp. neuer Wege.

Programm

Eintritt frei, Kollekte


Heilpflanzen- und Gewürzkräuter-Garten

Einen Heilpflanzen-Garten zu kultivieren, entspricht der Klostertradition. Für die Öffentlichkeit ist beim Hotel Kurhaus Kreuz in Mariastein, der ehemaligen Pilgerherberge, der Heilpflanzen- und Gewürzkräuter-Garten frei zugänglich.

Hotel Kurhaus Kreuz, Paradiesweg 1, Mariastein.


Beginn der neuen Ausstellungen: 5. Mai 2018

 

 

Ausstellungen

Gott suchen: beten und arbeiten, allein sein, in der Gemeinschaft leben.

weiter

 

 

Benediktiner erleben

Unterirdische Felsengrotte mit dem Bild der «lächelnden Madonna».

weiter

 

 

Pilgerort Gnadenkapelle

Beichte, Kurse, Einzelgespräche, geistliche Begleitung, Logotherapie.

weiter

 

 

Seelsorge

Ikonen Pilgerlaube

Devotionalien, Andenken, Bücher, CD, Produkte aus dem Klostergarten u.a.m. 

weiter

 

 

Klosterladen Pilgerlaube

Das Kloster Mariastein ist eingebettet in die sanfte Landschaft des Leimentals.

weiter

 

 

Impressionen